VDMA Verlag

Kriechgleichungen für warmfeste Kraftwerksstähle

Aktuelle Version 1  
Sprache Deutsch
Herausgeber FKM
Beschreibung FKM 1999 Vorhaben Nr. 202
Für den Einsatz warmfester Stähle im Kraftwerks- und Anlagenbau werden im gesamten Beanspruchungsbereich der Komponenten gültige Kriechgleichungen benötigt. Sie werden nach ihrer Entwicklung an Einzelwerkstoffen an das jeweilige mittlere Kriechverhalten der Stahlsorte angepasst. Das erfolgt auf der Grundlage zeittemperaturparametergestützter Streubandauswertungen, die mit Hilfe eines Programms DESA durchgeführt werden. Um eine über die Wirkung des Zeittemperaturparameters mögliche Vorprägung dieser Kriechgleichungen auszugleichen, bedürfen diese einer unabhängigen überprüfung und gegebenenfalls Optimierung. Das ist auf der Basis einer Kriechkurvenverdichtung mit einem Programm KUSA möglich.
Bestell-Nr. 512243
EAN 4250697512546
Preis 49.24 €
Zum Shop

Allgemeine Informationen

Diese Seite soll Ihnen dabei helfen, die Frage zu klären, ob das Dokument, welches Ihnen vorliegt, noch aktuell ist. Insbesondere bei juristischen oder technischen Veröffentlichungen geben die Versionsinformationen über die Aktualität und ggfs. die Änderungen gegenüber der Vorgängerauflage Auskunft.

Für Informationen zu weiteren Produkten wählen Sie hier das betreffende Produkt:


Produkt-Übersicht

oder schauen Sie direkt in die