VDMA Verlag

Gratminimierung bei der Fräs- und Bohrbearbeitung unterschiedlicher Werkstoffe

Aktuelle Version 1  
Sprache Deutsch
Herausgeber FKM
Beschreibung FKM 1995Heft Nummer 209Vorhaben Nr. 174Bei allen spanabhebenden Prozessen entsteht beim Austritt der Werkzeug schneide aus dem Werkstoff ein mehr oder weniger stark ausgeprägter Grat. Somit ist es nicht möglich, ideale Bauteilkanten herzustellen, die vielfach sowohl aus technologischen als auch aus ästhetischen Gründen notwendig sind. Mit der konsequenten Nutzung von Strategien zur Gratreduzierung schon während der Bearbeitung bzw. bereits im Vorfeld (angefangen bei der Werkstoffauswahl über konstruktive Massnahmen bis hin zur Werkzeugauswahl) ergeben sich Kosten- und Zeitvorteile in der Produktion.
Bestell-Nr. 512209
EAN 4250697512904
Preis 79.25 €
Zum Shop

Allgemeine Informationen

Diese Seite soll Ihnen dabei helfen, die Frage zu klären, ob das Dokument, welches Ihnen vorliegt, noch aktuell ist. Insbesondere bei juristischen oder technischen Veröffentlichungen geben die Versionsinformationen über die Aktualität und ggfs. die Änderungen gegenüber der Vorgängerauflage Auskunft.

Für Informationen zu weiteren Produkten wählen Sie hier das betreffende Produkt:


Produkt-Übersicht

oder schauen Sie direkt in die