VDMA Verlag

Bewertung von zerstörungsfrei aufgefundenen Fehlern in Schweißverbindungen mit Hilfe der Bruchmechanik

Version 1 vom
 
Beschreibung FKM 1995 Heft Nummer 211 Vorhaben Nr. 115
In Schweißverbindungen kann das Auftreten von Fehlern nicht immer vermieden werden. Typische Fehlerarten sind Gasporen, Schlackeneinschlüsse, Binde- und Wurzelfehler sowie Einbrandkerben oder Risse. Je nach Art, Grösse bzw. Häufigkeit können solche Fehler die Tragfähigkeit und Lebensdauer eines Bauteils ungünstig beeinflussen. Um diesen Einfluss bei Auslegung und Bewertung zu erfassen, wird die Nahtgüte auf der Basis zerstörungsfreier Prüfmethoden, z.B. Durchstrahlungsprüfungen, durch die Zuordnung zu einer Bewertungsgruppe bisher nur qualitativ charakterisiert.

Sprache:     Deutsch
Preis Im Shop bestellen 78.23 €

Herausgeber FKM
Bestell-Nr. 512211
EAN 4250697512928

Allgemeine Informationen

Diese Seite soll Ihnen dabei helfen, die Frage zu klären, ob das Dokument, welches Ihnen vorliegt, noch aktuell ist. Insbesondere bei juristischen oder technischen Veröffentlichungen geben die Versionsinformationen über die Aktualität und ggfs. die Änderungen gegenüber der Vorgängerauflage Auskunft.

Für Informationen zu weiteren Produkten wählen Sie hier das betreffende Produkt:


Produkt-Übersicht

oder schauen Sie direkt in die